Hinterlasse einen Kommentar

Obama und der Nobelpreis: Wenn die Lüge zur Wahrheit wird

Es waren nur wenige Stunde nach der Ankündigung vergangen, Obama hätten den Friedensnobelpreis gewonnen, da traf sich der „Friedenspräsident“ mit seinen Kriegsrat um die Ausweitung des Afghanistankriegs zu besprechen. Ein grösseres Zeichen wie pervertiert und verlogen diese Auszeichnung ist gibt es nicht.

Wir leben in einer absurden Welt, in der alles auf den Kopf gestellt ist. Die Vergabe des Friedensnobelpreises an Obama ist die Krönung dieser Perversion und bestätigt was ich bereits mal gesagt habe, der Friedensnobelpreis ist wertlos, er ist ein Witz!

Was muss man tun um diesen Preis zu bekommen? Muss man die Produkte der Firma Dynamit-Nobel verwenden und mit Bomben und Granaten ein Gebiet „befrieden“ um sich dafür zu qualifizieren? Wenn man die Biografie der vergangenen Gewinner dieses Preises anschaut, dann muss es wohl so sein. Der Massenmörder Henry Kissinger ist das beste Beispiel dafür.

Das orwellsche Doppelsprech hat sich bewahrheitet: Krieg ist Frieden!

Was hat Obama für den Frieden getan? NICHTS!!!

Hier geht es weiter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: